Spielberichte Alles rund um die Spiele unserer Mannschaften
  Auswärtsspiel am: SO, 15.02.15 - 16:00
TSG Bergedorf 1 27:28 1. Herren
(Halbzeitstand: 12:14)
Auswärtssieg, Derbysieg!
Derbies sind immer eine ganz besondere Art von Spielen. Das war schon vor dem Anpfiff der Landesligapartie zwischen der TSG Bergedorf und der SG Bergedorf/VM klar. Die Ränge waren schon vor dem Anpfiff reichlich gefüllt. Die leichte Überzahl der SG Fans machte dieses Auswärtsspiel gefühlt zu einem Heimspiel für uns! An dieser Stelle einen sehr herzlichen Dank an unsere Fans und die 1.Damen für die lautstarke Unterstützung.

Nach zuletzt guten Leistungen und drei Siegen in Folge wollten die Mannen von Coach Dirk Riedel die Siegesserie ausbauen und dem Lokalrivalen die Punkte nicht kampflos überlassen. Zu Beginn des Spiels schlichen sich jedoch viele kleine Fehler in das Angriffsspiel der SG ein und so kam die TSG folgerichtig zur ersten Führung in diesem Spiel. Doch wie heißt es so schön: Wer 1:0 führt, der stets verliert. Aufgeweckt doch den ersten Treffer der Partie spielten die Männer in weiß nun wesentlich konzentrierter und konnten im Verlauf der ersten Halbzeit einen zwischenzeitlichen Vorsprung von vier Toren heraus werfen (8:12). Der bis zur Halbzeit beinahe noch auf ein Tor zusammenschmelzen sollte, doch durch ein strittiges Tor durch Steven von Kroge so zusagen mit dem Halbzeitpfiff konnte eine zwei Tore-Führung in die Halbzeit gerettet werden (14:16).

Mahnende Worte durch den Trainer in der Halbzeitansprache den Gegner keinesfalls zu unterschätzen und ihn nicht zu seinem Spiel kommen zu lassen wurden in der Anfangsphase der zweiten dreißig Minuten jedoch nahezu ignoriert. Immer wieder kam der starke linke Rückraum der Gastgeber zu einfachen Toren, die wenn überhaupt nur durch den glänzend aufgelegten Torhüter der SG Tim Falke vereitelt werden konnten. So sollte der Vorsprung  innerhalb weniger Minuten in einen Rückstand umgewandelt werden. Doch in dieser kritischen Phase des Spiels, in der die SG schon zu oft in der Saison den Anschluss verpasste, kam die Unterstützung der Fans zum Tragen. Angetrieben durch lautstarke Anfeuerungsrufe von den Rängen gaben die Männer von BVM-Coach Riedel nicht auf und nahmen den Derbyfight an. Die Führung wechselte im Verlauf der sehr kampfbetonten zweiten Halbzeit mehrmals hin und her. Kurz vor Schluss, in der sogenannten „Crunchtime“, gelang es den Herren in Weiß mit zwei Toren in Führung zu gehen. Die Führung hätte sogar durch einen Siebenmeterstrafwurf auf drei Tore erhöht werden können und somit der Sieg schon fast in den sicheren Hafen gesteuert werden können. Henrik Moh verfehlte jedoch sein Ziel. Die SG musste noch einmal zittern und den Anschlusstreffer der TSG hinnehmen. Dieser kam jedoch zu spät für die Hausherren. Die verbleibenden 15 Sekunden konnten von den BVM Spielern sicher herunter gespielt werden. So siegten die Gäste mit 27:28. Die kämpferische Einstellung und der super Teamzusammenhalt gepaart mit der tollen Unterstützung durch unsere mitgereisten Fans waren schlussendlich der Garant für den Sieg, der nach Abpfiff lausstark besungen wurden.

Vielen Dank eure 1.Herren

 
von: gelöschter Nutzer

weitere Spielberichte der Mannschaft: